Sicherheit durch Achtsamkeit

Sie haben alle relevanten IT-Sicherheitsprozesse dokumentiert, Rollen und Verantwortung im Unternehmen vergeben. Trotzdem kommt es zu Sicherheitsvorfällen. Dafür gibt es folgende Gründe:

Unkenntnis:
Die Dokumente haben die Mitarbeiter nicht erreicht oder konnten nicht verstanden werden.

Gleichgültigkeit:
Sicherheit wird als notwendiges Übel betrachtet und nicht ernst genommen.

Bequemlichkeit:
Komplizierte Sicherheitsmaßnahmen behindern die tägliche Arbeit und werden daher nicht angewendet.

Absicht:
Sicherheitsmaßnahmen werden als sportliche Herausforderung betrachtet.

Social Engineering:
Spezialisten manipulieren geschickt Mitarbeiter, um an geschützte Informationen zu kommen. Menschliche Schwächen werden ebenso gezielt ausgenutzt, wie Ängstlichkeit, Obrigkeitshörigkeit oder Hilfsbereitschaft.

Dem können Sie wirkungsvoll begegnen.

Ich unterstütze Sie dabei,

  • Ihre Mitarbeiter für Sicherheitsthemen zu sensibilisieren,
  • den Mehrwert von Sicherheitsmaßnahmen erkennbar zu machen,
  • Ihre Sicherheitsmaßnahmen auf Usability zu evaluieren und alltagstauglich zu machen,
  • eine Awareness-Kampagne zu konzipieren und durchzuführen.

Mitarbeiter schaffen Sicherheit